regina_altmann.jpg

„Ich male Bilder, die in meiner Seele wohnen, weil ich das Unsichtbare sichtbar, das Unfassbare greifbar machen möchte. 

Im Grunde sind alle meine Bilder Selbstbilder. Verborgene Ängste, Träume und Erinnerungen finden in meinen Bildern Form und Gestalt und eine Bühne, auf der sie sichtbar werden. Vielleicht können sie dann einmal in Frieden in den Sternen wohnen, sodass ich sie aus der Ferne wie alte Freunde betrachten kann.“

„Das Beherrschen der Technik und der Proportionen ist für mich von großer Wichtigkeit, jeder Pinselstrich muss passen, aber Malen nach einer einmal antrainierten perfektionierten Technik als Grundrezept ist nichts für mich. Jedes Bild ist eine neue Herausforderung für mich, mit neuen Gedanken und Ideen, weil ich nie dieselbe bleiben kann oder will.“

 

Regina Altmann